SentiTrade sagt: 1. Korrekturboden beim DAX erreicht, Gefahr aufgrund der Dynamik aber noch nicht gebannt

Gegenüber des letzten Blogeintrags zu diesem Thema (Ende August) hat sich der DAX unter Schwankungen seitwärts bewegt. Der Markt pendelt aktuell zwischen 9600 – 9900 Punkten. Die ersten grossen Korrekturziele seit diesem Frühjahr sind erreicht.

Was sagt der Stimmungsindikator unseres Kooperationspartners YUKKA Lab?

Es ist gut zu erkennen, dass der SentiTrade-Indikator ein gutes Unterstützungsniveau erreicht hat. Die rot markierten Stimmungstiefs der Jahre 2012, 2013, 2014 und 2015 liegen jeweils auf selbigen Niveau. Von dieser Seite betrachtet, ergibt sich auf aktuellem DAX-Niveau eine erste Einstiegsmöglichkeit.

Pic_Cockpit_4

Bei Betrachtung des längerfristigen Bildes sehen Sie aber auch die noch tieferen Stimmungstiefs in den Jahren 2009 und 2011. Aufgrund der aktuellen Dynamik der Abwärtsbewegung bei der Stimmung wie auch bei den Aktienkursen erwarten wir mittelfristig weiter fallende Kurse unter 9000 DAX-Punkten, kurzfristig jedoch Erholungen vom aktuellen Niveau aus.

Die technischen Prognosemodelle im Trend Cockpit PrognosD unterstützen ebenfalls diese Prognose: Alle Aktienmarktmodelle stehen seit Wochen oder Monaten auf „EXIT“.

Sichern Sie sich Ihren 15-tägigen kostenlosen Testzugang – die Kombination aus Sentiment-Analyse und technischer Analyse ist die effektive Unterstützung bei Ihren Anlageentscheidungen.